PromilleCamp 2017
< 2016 | Übersicht | 2018 ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         
         
Die besten Stories:        
         
Die Ankunft   Das Getränk 1   Die Rückfahrt
Familie Weber hatte sich ein wenig in der Zeit vertan und war bereits eine halbe Stunde zu früh am Treffpunkt und wunderte sich, warum noch nicht einmal das Orga-Team vor Ort war. Tja, da bestätigt sich mal wieder: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :-)



Der Spruch
Sledge hat mal wieder einen rausgehauen. Er wollte sagen: "Kein Bier mehr da." Allerdings ging das so schnell, dass eigentlich nur folgendes aus ihm heraussprudelte: "Kabimeda".
Neuer Running Gag... :-)

Die Überraschung
Torsten hatte im Vorfeld des PCs schon kundgetan, dass er eine Überraschung mitbringen wird. Dass dies sein neuer Audi A6 ist, hat dann wirklich überrascht...

  Am ersten Abend mixte Matze den "Polnischen Geheimtipp" (Wodka mit schwarzem Johannisbeersaft auf Eis, sehr lecker). Bylle will es am nächsten Tag noch mal trinken und bestellt ein "Russisches Opfergetränk“...

Der Krapfen
Das Orga-Team hatte sich für die Auslosung des PC-Albums etwas Besonderes ausgedacht. Es gab gefüllte Krapfen. Einer dieser Krapfen war mit Ketchup gefüllt, wer diesen erwischte, darf das Album erstellen. Lasse war der „Glückliche“ und Bylle und Christian hocherfreut...



Die Termine
Unser Orga-Team wurde in Sachen "Termine" auf harte Proben gestellt. Der Termin bei der Straußenfarm wurde versehentlich falsch in den internen Kalender eingetragen, doch war unser überraschendes Erscheinen kein großes Problem. Beim Bogenschießen war das schon schwieriger. Man war recht erstaunt, ob unseres Erscheinens, hatte man doch bereits in der letzten Woche mit uns gerechnet. Nach kurzzeitiger angespannter Verwirrtheit stellte sich dann aber doch Flexibilität ein und wir konnten kurzfristig noch zu Pfeil und Bogen greifen.

 

 

Familie Zimmermann hat mal wieder etwas vergessen... In diesem Jahr Neeles Blutzuckermessgerät. Ohne das ging es natürlich nicht – also hieß es für Sledge die Familie am Gaußturm ausladen und noch mal schnell zurück nach Hause...


Die Technik
Lisa rief ihre Mutter außerhalb des Aufenthaltsraumes an. Allerdings war ihr Handy noch mit der UE Boom Box verbunden, so dass wir auch mithören konnten.

Die Kurve
Ein Betreuer beim Bogenschießen war Bernd und Bernd hatte richtig Ahnung! Jakob, der eigentlich doch nur mal mit dem Bogen schießen wollte, bekam gleich die "Ballistische Kurve" erklärt...

Das Getränk 2
Bylle möchte jetzt mal keinen Alkohol, sie nimmt einen Baileys...

         
         
Links: www.max-born-realschule.de/elternverein/schullandheim.html (Unterkunft)
  www.reinhardshagen.de
  Gaußturm
  www.straussenfarm-reinhardswald.de
  bogensportzentrum-hemelmühle.de
  www.dt-goettingen.de
  www.alibaba-goettingen.de
  www.ratsbrauhaus.de
   
   
Organisation: Kristin & Frank
Ort: Veckerhagen
Zeitraum:

Sa., 30.09.17 bis Di., 03.10.17

Unterkunft: Schullandheim Veckerhagen
Anzahl Teilnehmer: 28
mit dabei: Kristin, Frank & Eleonora
Anna, Martin, Ida & Emma
Moni, Jakob, Samuel, Martha & Jona
Matze & Enie
Bylle, Christian, Jonas, Lasse, Julica & Lias
Lisa, Martin, Neele & Noah
Steffi, Torsten, Silas & Elias
Fotogalerie: einfach hier klicken...
Fotoalbum: Christian
Samstag:
  • Treffpunkt um 11:30 Uhr am Gaußturm und dortiges Picknick mit anschließender Besichtigung des Turmes
  • Weiterfahrt nach Trendelburg/Wümersen und Besichtigung der Straußenfarm
  • Weiterfahrt nach Reinhardshagen/Veckerhagen und Quartierbezug im Schullandheim
  • Abends Grillen, Tanzaufführungen der Kids, Tabu mit Korken im Mund und Lügenmäxchen
Sonntag:
  • Vormittags chillen und Sonne genießen
  • Nachmittags Bogenschießen
  • Abends Pizza backen, Lagerfeuer, später Party
Montag:
  • Vormittags Spiel und Spaß im Haus
  • Nachmittags Fahrt nach Göttingen und Besichtigung des Deutschen Theaters
  • Anschließend Kaffeetrinken im Botanischen Garten
  • Abends Nudeln kochen, PC Auslosung, Tanzaufführungen der Kids und Erwachsenen, später wieder Party
Dienstag:
  • Fahrt nach Hann. Münden und dortiges Abschiedsmittagessen im Ratsbrauhaus
© 2007 PromilleCamp Team