PromilleCamp 2018
< 2017 | ‹bersicht | 2019 >

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         
         
Die besten Stories:        
         
Der Treffpunkt   Der Weg 2   Der Contest
Der diesjährige Treffpunkt musste anhand eines Gruppenrätsels im Vorfeld erraten werden. Jede Familie bekam vom Orga-Team eine nicht ganz so leichte Matheaufgabe gestellt und musste die Lösung im PC-Chat bekannt geben. War die Lösung richtig, wurde uns ein Buchstabe mitgeteilt. In dieser Reihenfolge wurden uns die Buchstaben genannt:
K – U – I – T – W – A.
Familie Hamelmann hatte zuerst die Idee, dass es eventuell nach KUWAIT geht. Würde passen, war aber dann doch etwas zu weit...
Nach einigem Rätseln und Recherchieren kamen wir drauf: WA-KI-TU, was für den Wald-Kinder-Turnen Spielplatz in Hannover steht.

Der Weg 1
Wie in der Story „Der Treffpunkt“ schon geschrieben, musste der Treffpunkt vom diesjährigen PC erraten werden. Beim Rätseln, in welcher Reihenfolge die 6 Buchstaben denn nun aneinander gereiht werden müssen, um den richtigen Ort herauszufinden, schrieb Christian im Chat „kurz hinter Waake“ (Warum auch immer, wird wohl sein Geheimnis bleiben...).

Das hatte Familie Schmidt noch irgendwie im Hinterkopf und fuhr somit (ohne Navi, da man sich ja regional auskennt) nach Waake und somit von Herzberg aus gesehen, in die komplett falsche Richtung. Vor Ort war die Hohenzollernstraße dann aber nicht zu finden und es folgte der Anruf beim Orga-Team, welches zuerst von einem Scherz ausging, was jedoch nicht so war, wie sich schnell herausstellte.
Auf dem Foto ist zu sehen, wie Christian noch mal bei Familie Schmidt anruft und fragt, wo sie denn bleibt. Wer den Schaden hat, ...


Der Insider
„Williams??? Sach doch mal wilsze? Fui Daivel“ Was haben wir gelacht...

Die Sprüche
Sledge hat mal wieder zwei Klassiker (leicht verändert) zum Besten gegeben: „Da glänzt sich die Spreu vom Weizen.“ UND „Die Ente kackt immer auf den größten Haufen...“
Is klar und „Hinten kackt der Teufel...“

  Martin H. fährt (trotz laufendem Navigationssystem) von der A38 auf die A7 in Richtung Kassel statt Richtung Hannover. Natürlich war die nächste Abfahrt Hedemünden gesperrt, so dass bis zur Abfahrt Staufenberg-Lutterberg weitergefahren werden musste, um die Richtung zu wechseln. Wieder auf der richtigen Seite unterwegs gab es zu allem Überfluss auch noch einen Stau aufgrund einer Baustelle. Alles in allem richtig gut gelaufen... Grrrr... :-)

Der Geburtstag
Erstmals in der bisherigen 17-jährigen PC-Geschichte sind wir am 7. Oktober im PromilleCamp - Smuggles Geburtstag. Das wurde natürlich gebührend gefeiert mit Ständchen singen und Konfettikanone.

Der Gin
Matze hatte eine Flasche Gin im Rucksack. Als er sich nach vorn beugte, um Wasserkisten abzustellen, fiel der Gin über seinen Kopf hinweg in Richtung Fliesen. Geistesgegenwärtig schaffte er es aber, das gute Stück noch irgendwie aufzufangen bevor es zerschmettert wäre. Weltklasseleistung!!!

Die Musik
Am ersten Abend gab es Wunschmusik. Sledge wollte dort gern mal was von der „Nürnberger Freiheit“ hören.

Die Achterbahn
Lasse zu Lisa in der Achterbahn: „Jetzt hörst Du aber mal auf zu schreien...“
Jeder weitere Kommentar dazu ist überflüssig.

Die Mitfahrgelegenheit
Christian musste Julica am zweiten PC-Tag noch nachholen, da sie mit einer Freundin im Urlaub war. Es stellt sich die Frage, ob die anderen 3 Weber-Kids schon mit uns ins Rastiland fahren oder mit Christian und dann nachkommen.
Jonas wird gefragt. „Jonas willst Du mit Papa fahren oder mit uns?“ Noch ehe wir die Frage zu Ende gestellt haben seine Antwort: „MIT EUCH!!!“
Erinnerte an den Witz mit dem Opa, der gefragt wird:
„Möchten Sie
A) eine zweiwöchige Luxustraumreise mit Ihrer Frau verbringen
oder
B)...“
„B B B B!!!“ :-)

 

 

Am zweiten Abend gab es den großen TikTok-Contest. Ein unfassbar lustiges Event. Am Ende gewannen verdient Moni & Frank, gefolgt von Matze & Martin und Steffi & Torsten.

Das Öl
Am letzten Abend hatte es Christian so richtig erwischt. Das Trampolinspringen im Super Fly ist ihm nicht bekommen - Hexenschuss. Lachen ging gar nicht.
Da halfen nur Wärmflasche, IBU600 und Kristins Spezial-Öl zum Einreiben. Auf die Frage, was das denn für ein Öl sei, kam folgende Antwort: „Aconitöl, das gibt’s bei uns auf der Pali...“ (Palliativstation)

Der Indianer
Sledge steht am letzten Abend angemalt mit Schwarzlichtschminke hinter der Theke.
Smuggle zu ihm: „Bist Du hier der Indianer?“
Sledge: „Wer? Der Technik-Werner?“
Und schon kam die Erinnerung hoch, dass Smuggle doch von Sledge vor vielen Jahren zum „Elektro-Horst“ getauft wurde, weil er seine Technisat-Fernsehanlage so schön einrichtet hatte.

„Technik Werner“ und „Elektro-Horst“ – was für ein Traum-Duo! :-)

         
         
Links: Tagungshaus Gleisdreieck (Unterkunft)
  www.hannover.de
  WaKiTu Spielplatz Hannover
  Treetbootfahren Maschsee
  Rasti-Land
  Flughafen Hannover
  Super Fly Hannover
  L'Osteria
  Sea Life Hannover
  Brauhaus Ernst August
   
   
Organisation: Lisa, Martin, Neele & Noah
Ort: Hannover
Zeitraum:

Fr., 05.10.18 bis Mo., 08.10.18

Unterkunft: Tagungshaus Gleisdreieck
Anzahl Teilnehmer: 27
mit dabei:

Lisa, Martin, Neele & Noah
Anna, Martin, Ida & Emma
Moni, Jakob, Samuel, Martha & Jona
Matze & Enie
Christian, Jonas, Lasse, Julica & Lias
Steffi, Torsten, Silas & Elias
Kristin, Frank & Eleonora

Fotogalerie: einfach hier klicken...
Fotoalbum: Anna & Martin
Freitag:
  • Treffpunkt um 13:00 Uhr in Hannover auf dem WaKiTu-Spielplatz und dortiges Picknick
  • Weiterfahrt zum Maschsee und Treetboot fahren
  • Anschließend Quartierbezug im Tagungshaus Gleisdreieck
  • Abends Grillen und fröhliches Beisammensein
Samstag:
  • Vormittags Besuch des Rastilandes
  • Nachmittags Relaxen und Spaß im Haus
  • Abends Nudeln essen und Musically (TikTok) Contest
  • Danach Reinfeiern in Torstens Geburtstag - Party on!
Sonntag:
  • Vormittags Flughafenbesichtigung mit Mittagessen bei McDonalds
  • Nachmittags Besuch des Super Fly (Trampolin Halle)
  • Abends Geburtstagspizzen von Torsten aus der L'Osteria
  • Anschließend Tanzaufführungen der kleinen Kids und PC-Auslosung
  • Danach Schwarzlichtparty mit Schminken
Montag:
  • Besuch des Sea Life
  • Abschiedsmittagessen im Brauhaus Ernst August
© 2007 PromilleCamp Team